Precis octavia (Gaudy Commodore)

Precis octavia, auch als Gaudy Commodore bezeichnet ist ein Schmetterling der Afrotropis (Afrikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1777 durch Cramer. Die Flügelspannweite beträgt 5 – 6 cm. Precis octavia gehört zur Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Der Schmetterling ist kräftig orange mit dunkelbraunen Felcken.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)

Hier sind einige Fotos von Precis octavia (Gaudy Commodore). Precis octavia (Gaudy Commodore) gehört zur Familie der Nymphalidae aus der afrotropischen Faunenregion.


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind kräftig orange. Der Flügelsaum ist dunkelbraun. Nahe am äußeren Rand verläuft eine Reihe kleiner dunkelbrauner Flecken. An der Flügelvorderkante sind zwei breite, aber kurze dunkelbraune Striche zu erkennen.
Die Unterseite von Precis octavia ist eine Kopie der Oberseite nur heller.

Die Hinterflügel vom Gaudy Commodore sind kräftig orange. Der Flügelsaum ist gewellt und dunkelbraun. Am Rand verläuft eine Reihe kleiner dunkelbrauner Flecken. Nahe dem Körper ist ein dunkelbrauner Bereich zu erkennen.
Die Unterseite ist weitgehend eine Kopie der Oberseite nur blasser und der dunkle Saum, sowie der dunkle Bereich um den Körper beinhalten weiße Flecken.

Der Körper des Schmetterlings ist von schwarz.

Geschlechtsunterschiede: Kein Unterschied.


Verbreitung

Precis octavia (Gaudy Commodore) ist in der afrotropischen Faunenregion beheimatet. Sein Verbreitungsgebiet umfaßt ganz Afrika mit Ausnahme der Sahelzone, sowie Angola, Namibia und Bosuana.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Labiatae:

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1777 durch Cramer.
Es ist nur eine Unterarten bekannt:

Precis octavia ist mdas ganze Jahr über zu beobachten.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

---


Wissenschaftlicher Name

Precis octavia Cramer 1777


Andere Namen

Gaudy Commodore


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: PRECIS)...  


Zoogeographische Zuordnung

Afrotropis (Afrika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edlefalter der AFROTROPIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK