Papilio palamedes (Palamedes Schwalbenschwanz, Machaon de Palamedes, Laurel Swallowtail)

Papilio palamedes, auch Palamedes swallowtail oder Laurel swallowtail bezeichnet ist ein weit verbreiteter und häufiger Schmetterling Südamerikas. Die Erstbeschreibung erfolgte 1773 durch Drury. Mit einer Flügelspannweite von 9 – 11 cm gehört Papilio palamedes zu den mittelgroßen, exotischen Schwalbenschwänzen. Der Schmetterling hat eine schwarze Grundfärbung, jedoch ist seine Unterseite zur Bestimmung besser geeignet.

 

 

Zoogeographische Zuordnung

Papilio palamedes kommt in der nearktischen Faunenregion (Nordamerika) nur im Süden der USA an der Grenze zu Mexiko bis nach Florida vor. Der größte Teil seines Verbreitungsgebietes liegt in den Neotropen (Südamerika).

LESEN SIE MEHR:  PAPILIO PALAMEDES  NEOTROPISCHE FAUNENREGION ...

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK