Junonia rhadama

Junonia rhadama ist ein sehr hübscher  Schmetterling der Afrotropis (Afrikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1833 durch Boisduval. Mit einer Flügelspannweite von 4 – 5 cm gehört Junonia rhadama zu den kleinen Vertretern der Edelfalter (Nymphalidae). Der Schmetterling ist blau schillernd, mit markanten Augenflecken.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Norbert Ulmann ([email protected])
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos von Junonia rhadama (Männchen). Junonia rhadama gehört zur Familie der Nymphalidae aus der afrotropischen Faunenregion.


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings tragen eine blau schillernde Grundfarbe. Nahe am Rand ist eine Reihe kleiner weißer Flecken angedeutet. In der Flügelspitze sind noch einige weitere kleine, weiße Flecken zu sehen. An der Flügelvorderkante befinden sich vier kurze, dunkelblaue Striche. Ca. in der Mitte des Flügels ist ein runder, dunkelblauer Fleck zu sehen.
Die Unterseite von Junonia rhadama ist braun und grau marmoriert. Nahe am Rand verläuft eine Reihe kleiner, dunkler Augenflecken.

Die Hinterflügel von Junonia rhadama sind ebenfalls blau schillernd und am Rand leicht gewellt. Nahe am Rand verlaufen zwei dünne, weiße Binden. Nahe dem Körper ist der Flügel grau bis schwarz. Auch an der Flügelvorderkante ist ein breiter schwarzer Bereich. Im hinteren Teil des Flügels ist ein wunderbarer Augenfleck in rot, blau und schwarz zu sehen.
Die Unterseite ist braun und grau marmoriert. Nahe am Rand verläuft eine Reihe kleiner, dunkler Augenflecken.

Der Körper des Schmetterlings ist von oben gesehen schwarz und von unten grau.

Geschlechtsunterschiede: Das Weibchen trägt auf den Hinterflügeln einen zweiten, wunderbaren Augenfleck. Die Flügel sind eher schwarz und haben nur wenige blau schillernde Bereiche. Auf der Unterseite sind die Augenflecken nicht so stark ausgebildet.


Verbreitung

Junonia rhadama ist in der afrotropischen Faunenregion beheimatet. Sein Verbreitungsgebiet beschränkt sich aus Madagaskar und die umliegenden Inseln (z.B. Mauritius).


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Acanthaceae:

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1833 durch Boisduval.
Es sind keine Unterarten bekannt:

Junina rhadama sonnt sich gerne an Wegrändern, wo er sein imposantes Blau zur Schau stellt. Droht Gefahr klappt er die Flügel zusammen und ist dadurch sehr gut getarnt. Junonia rhadama fliegt gerne in Buschlandschaften.


Photo © by Norbert Ulmann ([email protected])
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier ist noch ein Weibchen von Junonia rhadama zu sehen.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Junonia evarete [Cramer, 1779] (West Indian Buckeye) NEOTROPIS   

Junonia hierta cebrene [Fabricius, 1798] (Yellow Pansy)   

  


Wissenschaftlicher Name

Junonia rhadama Boisduval 1833


Andere Namen

---


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: JUNONIA)...


Zoogeographische Zuordnung

Afrotropis (Afrika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edlefalter der AFROTROPIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK