Iphiclides podalirius (Segelfalter, Le Flambé, Scrarce Swallowtail)

Iphiclides podalirius, auch als Segelfalter oder Scarce Swallowtail bezeichnet gehört wie der Schwalbenschwanz (Papilio machaon) zu den Papilionidae / Ritterfaltern der Paläarktis (Schwerpunkt Europa und Asien). Die Erstbeschreibung erfolgte 1758 durch Linnaeus. Mit einer Flügelspannweite von 6,5 – 8,0 cm ist der Segelfalter eine Spur größer als der Schwalbenschwanz und zählt damit auch zu den größten Tagfaltern Europas. Der Schmetterling hat eine weiße bis leicht gelbliche Grundfärbung mit charakteristischen Tigerstreifen darauf.

 

Zoogeographische Zuordnung

Der Segelfalter, Iphiclides podalirius ist in der gesamten Paläarktis (Schwerpunkt Europa und Asien) mit Ausnahme Nordafrikas beheimatet.

Um Doppelgleisigkeit zu vermeiden ist der ausführliche Artikel in der Paläarktis (Schwerpunkt Europa) zu finden.

LESEN SIE MEHR: IPHICLIDES PODALIRIUS  PALÄARKTISCHE FAUNENREGION (Schwerpunkt EUROPA)...

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK