Hamanumida daedalus (Guineafowl)

Hamanumida daedalus, auch als Guineafowl bezeichnet ist ein Schmetterling der Afrotropis (Afrikas). Die Erstbeschreibung erfolgte 1775 durch Fabricius. Die Flügelspannweite beträgt 5 – 6 cm. Hamanumida daedalus gehört zur Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Der Schmetterling ist braun mit vielen kleinen, weißen Flecken.




Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)

Hier sind einige Fotos von Hamanumida daedalus (Guineafowl). Hamanumida daedalus gehört zur Familie der Nymphalidae aus der afrotropischen Faunenregion.


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind braun. An der Flügelvorderkante sind schwarze Striche zu erkennen. Am restlichen Flügel sind drei Reihen kleiner, weiß-schwarzer Flecken zu sehen.
Die Unterseite von Hamanumida daedalus ist hellbraun. Alle Zeichnungen der Oberseite sind auch hier vorhanden, wenngleich sie wesentlich schwächer ausgeprägt sind.

Die Hinterflügel vom Guineafowl sind braun und am Rand leicht gewellt. Nahe dem Körper ist ein kurzer, schwarzer Strich vorhanden. Am restlichen Flügel sind drei Reihen kleiner, weiß-schwarzer Flecken zu sehen.
Die Unterseite ist hellbraun. Die Flügelzeichnung der Oberseite ist nur angedeutet.

Der Körper des Schmetterlings ist oben schwarz und unten weißlich bis gelb.

Geschlechtsunterschiede: ---


Verbreitung

Hamanumida daedalus (Guineafowl) ist in der afrotropischen Faunenregion beheimatet. Sein Verbreitungsgebiet umfaßt ganz Afrika mit Außnahme der Sahelzone.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1775 durch Fabricius. Es ist keine Unterart bekannt.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

---  


Wissenschaftlicher Name

Hamanumida daedalus Fabricius 1775


Andere Namen

Guineafowl


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: HAMANUMIDA)...  


Zoogeographische Zuordnung

Afrotropis (Afrika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edlefalter der AFROTROPIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK