Graphium cloanthus (Glassy Bluebottle)

Graphium cloanthus, auch Glassy Bluebottle genannt ist ein kleiner sehr einfach gezeichneter Schmetterling der Indo-Australis. Die Erstbeschreibung erfolgte 1841 durch Westwood. Mit einer Flügelspannweite von 8 – 9 cm gehört Graphium cloanthus zu den kleinen, exotischen Schmetterlingen. Die Zeichnung des Schmetterlings zeichnet sich in erster Linie durch große, durchsichtige Bereiche aus. Die Art hat Schwanzfortsätze, wie es in der Familie der Graphium Falter üblich ist.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos von Graphium cloanthus (Glassy Bluebottle). Graphium cloanthus gehört zur Familie der Papilionidae aus der indo-australischen Faunenregion (Australien).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind von schwarzer Grundfärbung. An der Spitze entspringt ein teilweise unterbrochenes, breites Band hellgrüner, glasig durchsichtiger Bereiche, welches sich über den gesamten Flügel zieht.
Die Unterseite von Graphium cloanthus ist im Wesentlichen identisch zur Oberseite. Das Grün der „Fenster“ besitzt hier zusätzlich einen gewissen Schiller und die Grundfarbe ist durch ein dunkles Braun ersetzt.

Die Hinterflügel von Graphium cloanthus sind von schwarzer Grundfarbe und tragen je einen Schwanzfortsatz. Nahe dem Körper wird die Binde der Vorderflügel fortgesetzt. Am gezahnten Rand verläuft eine Reihe Bogenflecken, die ebenfalls grünlich und durchsichtig sind.
Die Unterseite ist grundsätzlich dunkelbraun eingefärbt. Alle grünen „Fenster“ sind auch hier vorhanden. Direkt am Flügelansatz ist eine zarte rote Zeichnung zu sehen. Eine weitere rote Zeichnung befindet sich zwischen der Binde und den Bogenflecken.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarz mit dünnen, weißen längsgestreift.

Geschlechtsunterschiede: Keine Unterschiede. Beide Geschlechter tragen die gleiche Flügelzeichnung.


Verbreitung

Der tropische Schmetterling Graphium cloanthus ist in der indo-australischen Faunenregion beheimatet. Sein Verbreitungsgebiet umfasst Sumatra, Borneo, Celebes und die Philippinen, sowie eine schmale Landbrücke von Südchina über Myanmar nach Nordindien.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

Lauraceae:

Magnoliaceae:

Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1841 durch Westwood. Es sind einige Unterarten bekannt.

Die Raupen leben an Machilus odoratissima. Die durchsichtigen Flügelbereiche mit dem zarten Schiller erlauben im Sonnenlicht ein besonderes Farbenspiel.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

---


Wissenschaftlicher Name

Graphium cloanthus Westwood 1841


Andere Namen

 Glassy Bluebottle


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: GRAPHIUM)...


Zoogeographische Zuordnung

Indo-Australis (Australien)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Papilionidae / Ritterfalter der INDO-AUSTRALIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK