Graphium androcles

Graphium androcles ist ein stark kontrastierter und einzigartig geformter Schmetterling Australiens. Die Erstbeschreibung erfolgte 1836 durch Boisduval. Mit einer Flügelspannweite von 10 – 12 cm gehört Graphium androcles zu den großen, exotischen Schmetterlingen. Die Zeichnung des Schmetterlings lebt vom starken Kontrast von Schwarz und Weiß, doch den besonderen Charakter dieses Tagfalters machen die extrem überdimensionierten Schwanzfortsätze der Hinterflügel aus.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos von Graphium androcles. Graphium androcles gehört zur Familie der Papilionidae aus der indo-australischen Faunenregion (Australien).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind zur einen Hälft schwarz und zur anderen Hälfte weiß gefärbt. Die erste Hälfte mit der Spitze ist schwarz und trägt zwei schmale Streifen in einem stumpfen Grün darin. Der restliche Flügel bis zum Körper ist weiß und trägt drei breite schwarze Querstreifen.
Die Unterseite von Graphium androcles ist im Wesentlichen identisch zur Oberseite. Allein zwischen den breiten, schwarzen Streifen in Köpernähe ist die weiße Grundfarbe durch ein stumpfes Grün ersetzt.

Die Hinterflügel von Graphium androcles sind von weißer Grundfarbe, etwas durchscheinend und tragen je einen extrem langen Schwanzfortsatz. In Körpernähe sind zwei breite, schwarze Streifen zu sehen. Der gezahnte Flügelsaum ist schwarz, jedoch nicht durchgängig. In diesen Saum sind weiße Bogenflecken teilweise eingebettet.
Die Unterseite ist grundsätzlich weiß gefärbt. Alle Zeichnungen der Oberseite sind vorhanden. Zwischen den schwarzen Streifen ist das Weiß wieder durch das stumpfe Grün ersetzt. In der Mitte des Flügels sind noch einige schwarze Flecken eingestreut und ein hellgelber Bereich markiert den Ansatz des Schwanzfortsatzes.

Der Körper des Schmetterlings ist schwarzweiß längsgestreift.

Geschlechtsunterschiede:---


Verbreitung

Graphium androcles ist ein Schmetterling der indo-australischen Faunenregion. Sein Verbreitungsgebiet reicht von den Philippinen bis Indonesien.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1836 durch Boisduval. Es sind keine Unterarten bekannt.

Es ist sehr ungewöhnlich das ein Schmetterling derart lange Schwanzfortsätze trägt, obgleich die Familie der Graphium Falter generell sehr gut bestückt ist.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Graphium antiphates Cramer 1775 (Fivebar Swordtail)


Wissenschaftlicher Name

Graphium androcles Boisduval 1836


Andere Namen

---


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: GRAPHIUM)...


Zoogeographische Zuordnung

Indo-Australis (Australien)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Papilionidae / Ritterfalter der INDO-AUSTRALIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK