Epiphile dinora

Epiphile dinora ist ein Schmetterling der neotropischen Faunenregion (Südamerika). Die Erstbeschreibung erfolgte 1912 durch Fassl. Die Flügelspannweite beträgt 5,0 – 6,0 cm. Dieser Schmetterling gehört zur Familie der Edelfalter (Nymphalidae). Epiphile dinora hat eine dunkelbraune Grundfärbung mit orange gefärbten Streifen. Das Männchen besitzt eine violette Strukturfarbe.



Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)
Photo © by Thomas Neubauer; Aus dem Sortiment von Dr. Hildegard Winklers Entomologischen Fachgeschäft (siehe Linkliste)

Hier sind einige Fotos von Epiphile dinora zu sehen. Epiphile dinora gehört zur Familie der NYMPHALIDAE aus der neotropischen Faunenregion (Südamerika).


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings sind dunkelbraun. Drei lange, orange Streifen sind am Flügel verteilt. Das Männchen besitzt eine violette Strukturfarbe auf den dunklen Bereichen des Flügels.
Die Unterseite von Epiphile dinora ist dunkelbraun. In der Mitte des Flügels verlaufen zwei lange, orange Streifen. Zwischen diesen Streifen ist ein kleiner violetter Fleck zu sehen. Die Flügelspitze ist grau und beinhaltet weiße und zwei weiße und einen schwarzen Fleck. Nahe dem Körper ist der Flügel gelblich.

Die Hinterflügel von Epiphile dinora sind dunkelbraun und am Rand leicht gewellt. In der Mitte des Flügels und am äußeren Rand verläuft je ein langer, orange Streifen. Der äußere Teil des Flügels ist beim Männchen mit einer violetten Strukturfarbe versehen.
Die Unterseite ist braun und grau marmoriert. An der Flügelvorderkante gibt es einen dreieckigen, weißen Fleck. Nahe am Rand sind schwache Wellen und Ringmuster in grau zu erkennen.

Der Körper des Schmetterlings ist oben schwarz und grünlich behaart. Die Unterseite ist braun gefärbt.

Geschlechtsunterschiede: Das Männchen besitzt eine violette Strukturfarbe.


Verbreitung

Epiphile dinora ist ein Schmetterling der Neotropis (Südamerika). Sein Verbreitungsgebiet ist auf Kolumbien, Ecuador und Peru beschränkt.


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1912 durch Fassl.
Es ist keine Unterart dieses Schmetterlings bekannt:

Die violette Strukturfarbe wird durch raffinierte Lichtbrechung und Interferenz erzeugt. siehe: Warum sind Schmetterlinge bunt?


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Epiphile lampethusa Doubleday 1848   


Wissenschaftlicher Name

Epiphile dinora Fassl 1912


Andere Namen

---


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: EPIPHILE)...   


Zoogeographische Zuordnung

Neotropis (Südamerika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edelfalter der NEOTROPIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK