Charaxes smaragdalis (Western Blue Charaxes)

Charaxes smaragdalis, auch als Western Blue Charaxes bezeichnet ist ein blau schillernder Schmetterling Afrikas. Die Erstbeschreibung erfolgte 1865 durch Butler. Mit einer Flügelspannweite von 8,5 – 10 cm gehört Charaxes smaragdalis zu den typischen Vertretern seiner Gattung. Die Grundfärbung des Schmetterlings ist schwarz, auf der eine weiße und blau schillernde Zeichnung zu erkennen ist. Die Hinterflügel tragen zwei kurze Schwanzfortsätze, wie es bei dieser Gattung üblich ist.




Detailierte Bilder zur Bestimmung des Schmetterlings

Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier sind einige Fotos von Charaxes smaragdalis (Western Blue Charaxes) (Weibchen). Charaxes smaragdalis gehört zu den Nymphalidae Afrikas.


Beschreibung

Die Vorderflügel des Schmetterlings tragen eine schwarze Grundfarbe. In der Flügelspitze beginnt eine Reihe kleiner blauer Flecken, wobei die ersten zwei Flecken rein weiß sind. Der Flügel wird durch eine breite, weiße Binde in zwei Hälften geteilt. Daran schließt eine blau schillernde Zone an. In Körpernähe ist der Flügel schwarz.
Die Unterseite von Charaxes smaragdalis ist braun. An Stelle der zarten, blauen Fleckenreihe tritt hier eine Reihe großer, dunkelbrauner Flecken, wobei die ersten zwei Flecken wieder weiß sind. Die weiße Binde der Oberseite ist auch hier zu sehen. Die blauen Schuppen fehlen gänzlich. Nahe dem Körper ist eine schwarze, linienartige Zeichnung vorhanden.

Die Hinterflügel von Charaxes smaragdalis sind ebenfalls schwarz, ausgezahnt und tragen zwei kurze Schwanzfortsätze. Direkt am Rand verläuft eine Bogenfleckreihe und eine Reihe Flecken mit weißem Kern. Im hinteren Teil des Flügels verschmilzt die Bogenfleckreihe mit der großen, einheitlich blau schillernden Fläche, die den Flügel so dominiert.
Die Unterseite ist wieder von brauner Grundfarbe. Die Bogenfleckreihe und die Reihe weiß kerniger Flecken sind hier nur angedeutet. Das Bild wird von verschiedenen Brauntönen und einer marmorierten Zeichnung mit dünnen schwarzen Strichen geprägt. Die blauen Schuppen fehlen gänzlich.

Der Körper des Schmetterlings ist braun.

Geschlechtsunterschiede: Das Männchen ist etwas kleiner und es fehlt ihm die breite weiße Binde auf den Vorderflügeln. Die grundsätzliche Zeichnung ist jedoch gleich, obwohl die blaue Färbung intensiver ist.


Verbreitung

Der exotische Schmetterling, Charaxes smaragdalis ist in der afrotropischen Faunenregion beheimatet, wenngleich seine nördlichsten Verbreitungsgebiete bis in die palärktische Zone reichen. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Senegal bis Somalia, von Angola bis Kenia und über den Sudan nordwerts bis Ägypten (paläarktische Zone).


Diese Weltkarte zeigt die zoogeographischen Zonen, in denen die jeweilige Spezies beheimatet ist.

Futterpflanzen

---


Allgemeines

Die Erstbeschreibung des Schmetterlings erfolgte 1865 durch Butler.
Es sind zahlreiche Unterarten dieses prächtigen Vertreters der Gattung Charaxes bekannt:


Bei Charaxes smaragdalis gibt es einen „Kipp-Effekt“. Bei schräger Betrachtung des Flügels erscheinen die blauen Bereich violett.


Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer
Photo © by Thomas Neubauer

Hier ist noch ein männliches Exemplar von Charaxes smaragdalis zu sehen.


Schutzbestimmungen

Ähnliche bzw. nah verwandte Schmetterlinge

Charaxes montieri Staudinger & Schatz 1885

Hypolimnas salmacis Druce 1773 (Blaues Diadem, Blue Diadem)


Wissenschaftlicher Name

Charaxes smaragdalis Butler 1865


Andere Namen

 Western Blue Charaxes


Klassifizierung / Taxonomie / Stammbaum

Zum Stammbaum (Genus: CHARAXES)...


Zoogeographische Zuordnung

Afrotropis (Afrika)

 

Zurück zum Anfang

Zurück zur Familie Nymphalidae / Edlefalter der AFROTROPIS

 

Apatura iris
Inachis io
Nymphalis antiopa
Apatura iris
Vanessa atalanta
Papilio machaon
Pierides sp.
Copyright 2018
Unsere Webseite nutzt Cookies. OK